Dolomitenrot. Ein Krimi aus Südtirol.

PR-Beraterin Jenny Sommer reist gemeinsam mit Lenz Hofer ins Rosengartengebiet in den Dolomiten, um nach Spuren des Sagenkönigs Laurin zu suchen. Stattdessen findet sie einen Toten. Jenny und Lenz beginnen zu ermitteln. Die Hinweise führen zu einer Almhütte, die einem Hotelbau zum Opfer fallen soll. Ist sie der Grund für die Gewalttat? Oder liegt die Ursache in einer alten Familienfehde, die die Dorfbevölkerung bis heute nicht vergessen hat? Schließlich gibt die Sage um König Laurin einen Fingerzeig zur Lösung des Falles …

 

Gmeiner Verlag, 2015. ISBN  978-3-8392-1680-4, 280 S, € 12,40 (A), € 11,99  (D).

 

„Sigrid Neureiter verbindet in ihren Krimis die Heimat ihres Vaters mit deren literarischer Vergangenheit. Dieses Mal widmet sie sich der Sage von König Laurin.“

 

Die Schauplätze des Krimis

 

Kurschattenerbe. Ein Krimi aus Südtirol.

PR-Beraterin Jenny Sommer nimmt an einem Symposium in Meran teil, das sich mit dem Ritter und Minnesänger Oswald von Wolkenstein beschäftigt. Als einer der Wissenschaftler verschwindet, beginnt sie auf eigene Faust zu ermitteln. Noch ahnt sie nicht, dass in unmittelbarer Nähe ein Mord geschehen ist. Haben beide Vorfälle etwas miteinander zu tun? Jenny verfolgt eine Spur, die sie zum Schloss Tirol führt. Die Suche im Schatten des Wahrzeichens von Südtirol führt sie weit in die Vergangenheit.

 

Gmeiner Verlag, 2013. ISBN: 978-3-8392-1434-3. 280 Seiten, € 10,30 (A), € 9,99 (D).

 

Wieder dient Neureiter ein Minnesänger als thematischer Schwerpunkt. Wieder wird es spannend am Tatort Südtirol.

 

 

Burgfrieden. Ein Südtirol-Krimi.

HANDGESCHRIEBEN Auf Schloss Runkelstein, einer mittelalterlichen Burg bei Bozen, wird bei Bauarbeiten ein Manuskript gefunden. Mutmaßlicher Autor: Walther von der Vogelweide. Um die Echtheit des Fundes bestätigen zu lassen, wendet sich Burgdirektor Blasius Botsch an seinen ehemaligen Studienkollegen Arthur Kammelbach, einem Germanistik-Professor aus Salzburg. Gemeinsam mit Kollegen und Studenten reist Arthur an. Ebenfalls mit dabei: die PR-Beraterin Jenny Sommer. Beim Empfangsabend auf der Burg kommt es zum Streit. Tags darauf ist das Manuskript verschwunden. Jenny wird zur Detektivin wider Willen. Ihre Suche nach der wertvollen Schrift und dem geheimnisvollen Grund für das Verschwinden gerät zu einer abenteuerlichen Jagd quer durch Bozen bis in das Weindorf St. Magdalena und auf den Hausberg Ritten...

 

Gmeiner Verlag, 2012, ISBN: 978-3-8392-1231-8, 225 Seiten, € 10,20 (A), € 9,90 (D)

 

„Die Suche nach einer Originalhandschrift von Walther von der Vogelweide wird zu einem rasanten Streifzug durch Bozen - ein humorvoller Krimi mit viel Lokalkolorit.“